11 Juli 2018 info@avusturyakulturgunleri.com

Beginn der österreichischen Kulturtage in Antalya

Das Honorarkonsulat Österreichs in Antalya, welches im Lauf der Jahre wichtige Projekte vorangetrieben hat um Antalya zu einer Kunst- und Kulturhauptstadt zu machen, wird Kunstliebhabern die verschiedenen Kultur- und Kunstprojekte die bis dato unter dem Namen „Österreichische Kulturtage in Antalya“ organisiert wurden näherbringen. Den Auftakt der „Österreichischen Kulturtage in Antalya“ bildet das Konzert des Stratos Quartetts am 13. Juli und diese finden ihre Fortsetzung mit unterschiedlichen Konzerten im September und Oktober.

 Das Konzert des Stratos Quartetts

Den Auftakt der „Österreichischen Kulturtage in Antalya“ bildet das Konzert des Stratos Quartetts. Das Konzert findet in der einzigartigen Atmosphäre des Museums in Side am 13. Juli ab 20 Uhr statt und das Stratos Quartett mit seinen Mitgliedern Katharina Engelbrecht (Violine), Magdalena Eber (Viola), Jan Ryska (Violoncello) and Mari Sato (Klavier) wird hervorragende Interpretationen der Stücke von W.A.Mozart, G.Wolfgang und J.Brahms darbieten. Das Konzert des Stratos Quartetts wurde in Zusammenarbeit mit dem Honorarkonsulat Österreichs in Antalya und dem Österreichischen Kulturforum in Istanbul unter Mitwirkung der Direktion für Kultur und Tourismus der Provinz Antalya und den Barut-Hotels organisiert.

Ahmet Barut “Wir arbeiten daran Kunst- und Kulturhauptstadt zu werden“

Der österreichische Honorarkonsul Ahmet Barut ist Gastgeber der österreichischen Kulturtage in Antalya und es ist seiner Initiative zu verdanken, dass im Namen des Konsulats bereits jahrelang Kunstveranstaltungen stattfinden und er untermauert dies wie folgt: „Mit einer tief verwurzelten Geschichte von mehreren Jahrtausenden, einer einzigartigen Natur und Kultur ist Antalya die Stadt mit der größten Dichte an 5-Sterne-Hotels weltweit. Mit der hohen Qualität des Service und einer vielfältigen Palette an Möglichkeiten hat die Stadt den Titel „Tourismushauptstadt der Türkei“ mehr als wohlverdient. Die andere Auszeichnung, die diese Stadt verdient ist die der „mediterranen Hauptstadt von Kunst und Kultur“. In diesem Zusammenhang haben wir als das Konsulat kunstbezogene Projekte bereits seit vielen Jahren gefördert und so einen Beitrag zu dieser Veränderung und Entwicklung geleistet.“.

Deutsch
Türkçe Deutsch